1-2-3 APRILE 2022 Desenzano del Garda - bs - ITALY

GRANFONDO COLNAGO

Granfondo Colnago Reglement

GRANFONDO 2.0 - NEU 2022

Zum ersten Mal kann man eine GRANFONDO so erleben, wie man es sich immer erwünscht hätte: Anlässlich des Colnago Cycling Festivals entsteht die GRANFONDO 2.0

Es gibt 2 Möglichkeiten, an der Granfondo Colnago vom 3. April 2022 teilzunehmen: Da gibt es einmal die Granfondo Classic, dann noch die Granfondo Crono. Welches ist der Unterschied zwischen den beiden?

Wenn Sie sich für die Teilnahme an der Granfondo Classic entscheiden, wird sich im Vergleich zu früheren Ausgaben nichts ändern. Die Neuheit der 2022-Ausgabe ist die Granfondo Crono: Sie können dort in aller Ruhe starten und Ihre ganze Energie je für die zwei Bergzeitfahrten der langen oder mittleren Strecke verwenden und kommen so in die Rangliste, die sich aus der Summe der Anstiegszeiten ergibt.

Siehe vollständiges Reglement in Punkt 6.

ÖFFNUNGSZEITEN DES SEKRETARIATS – ABHOLEN DER STARTNUMMER UND DES STARTPAKETES

beim Palazzo Todeschini – Piazza Malvezzi, Desenzano del Garda (BS)

Freitag 1.April: von 8 bis 9 Uhr – Randonnée Giro del Lago di Garda

Freitag, 1.April: von 16.00 bis 19.00 Uhr – Granfondo 2.0

Samstag, 2.April: von 13.00 bis 14.00 Uhr – Colnago Family und Colnago & Friends 

Samstag, 2.April: von 14.00 bis 19.00 Uhr – Granfondo 2.0

Sonntag, 3.April: von 5:45 bis 6:30 Uhr – Granfondo 2.0

START GRANFONDO 2.0

am Lungolago Cesare Battisti, bei der Piazza Matteotti.

Sonntag, 3.April, 7.00 Uhr: Start der Granfondo Classic, daraufhin folgt der Granfondo Crono

Max. werden 4000 Teilnehmer zugealssen. Die Teilnahme an den Veranstaltungen im Rahmen des Colnago Cycling Festival ist mit jeder Art von Rennrad, Tourenrad, Elektrofahrrad, Gravelbike, Tandem, Mountainbike, Liegerad, Handbike und Citybike möglich. Elektrofahrräder sind beim Granfondo Classic und den Granfondo Crono nicht zugelassen.

Anmeldung über die ENDU – Plattform  

Um sich für die Veranstaltungen des Colnago Cycling Festival 2022 anzumelden, müssen Sie Ihre Daten eingeben und die Zahlung über das Endu-Portal vornehmen. Diese Modalität wird bis zur Vergabe von 4.000 Startnummern zur Verfügung stehen, wobei zu beachten ist, dass die Anmeldung erst nach der Bezahlung bestätigt ist. Wir erinnern Sie daran, dass es möglich ist, diese Zahlungsart über das Portal vorzunehmen:

Spesen Anmeldung über Endu Plattform

– durch die Wahl einer Gruppen-Anmeldung mit mind. 5 Mitgliedern entstehen Kosten von 5.-€;

– für alle Anmeldungen von 1 bis 4 Personen beträgt die Gebühr 0,75€ + 6%;

10.-€ COLNAGO FAMILY (ohne ärztliches Attest unter 14 Jahren kostenlos);

10.-€ COLNAGO & FRIENDS

35.-€ RANDONNÈE GIRO DEL LAGO DI GARDA

GRANFONDO 2.0  bis 31.12.2021

50.-€ GRANFONDO 2.0

55.-€ GRANFONDO 2.0 + FAMILY

57.-€ GRANFONDO 2.0 + FAMILY + COLNAGO & FRIENDS

65.-€ GRANFONDO 2.0 + RANDONNÈE + COLNAGO & FRIENDS

70.-€ GRANFONDO 2.0 + FAMILY + RANDONNÈE + COLNAGO & FRIENDS

GRANFONDO 2.0 ab 1.01.2022 –    max. 4000 Starter

60.-€ GRANFONDO 2.0

65.-€ GRANFONDO 2.0 + FAMILY

67.-€ GRANFONDO 2.0 + FAMILY + COLNAGO & FRIENDS 

75.-€ GRANFONDO 2.0 +FAMILY+ RANDONNÈE + COLNAGO & FRIENDS  

STARTNUMMER EXCLUSIV GRANFONDO 2.0

200.-€ GRANFONDO 2.0 GOLD (NUR GRANFONDO CLASSIC – 15 Startnummern Granfondo von 1 bis 150 )

80.-€ GRANFONDO 2.0 SILVER (30 Startnummern Granfondo von 151 bis 800 )

69.-€ GRANFONDO 2.0 BRONZE (40 Startnummern Granfondo von 800 bis 2000 )

STARTNUMMER EVENT PAKET

95.-€ GRANFONDO COLNAGO + SOUTHGARDABIKE + GRANFONDO DORELAN

                (die ersten 50 Teilnehmer haben Anrecht im 1.Startblock zu starten)

100.-€ GRANFONDO COLNAGO + TOP DOLOMITES + GRANFONDO DORELAN

                (die ersten 50 Teilnehmer haben Anrecht im 1.Startblock zu starten)

77.-€ GRANFONDO COLNAGO + GRANFONDO DORELAN

                (die ersten 50 Teilnehmer haben Anrecht im 1.Startblock zu starten)

82.-€ GRANFONDO COLNAGO + TOP DOLOMITES

                (die ersten 50 Teilnehmer haben Anrecht im 1.Startblock zu starten)

Die Granfondo Classic und Granfondo Crono werden mit unterschiedlichen Nummern starten;

Zuerst starten die Teilnehmer der Granfondo Classic;

Granfondo CLASSIC

Granfondo CRONO

Startblock GOLD 1-150 

Startblock UNICA  1- 2000     

  • VIP;

Es starten alle zusammen in einem einzigen Block,  Startnummerierung je nach Anmeldedatum

  • 25 Startnummern Gold ;

 

  • Gäste ;

 

 

 

Startblock SILVER 151 – 800   

 

  • 50 Startnummern SILVER

 

  • die ersten 50 Teilnehmer, die sich bis zum 30.01.2022 für die Kombination Granfondo Colnago + Granfondo Southgardabike anmelden;

 

  • die ersten 50 Teilnehmer, die sich bis zum 30.01.2022 für die Kombination Granfondo Colnago + Granfondo Dorelan anmelden;

 

  • – die ersten 50 Teilnehmer, die sich bis zum 30.01.2022 für das Paket Granfondo Colnago + Granfondo Dorelan + Granfondo Southgardabike anmelden;

 

  • die ersten 100 Herren auf der langen Strecke – 2020-2021, die ersten 100 Herren auf der mittleren Strecke – 2020-2021, die ersten 10 Damen auf der langen Strecke – 2020-2021, die ersten 10 Damen auf der mittleren Strecke – 2020-2021 bis zum 30.01.2022;

 

  • die ersten 50 die sich zur Radserie ZERO WIND SHOW anmelden;

 

  • die 3 besten in jeder Kategorie Radserie ZERO WIND SHOW;

 

  • die 5 besten in jeder Kategorie Campionato Nazionale ACSI  (Staatsmeisterschaft) 2021 bis 30-01-2022.

 

 

 

Startblock BRONZE 801 – 2000   

 

  • 50  Startnummern BRONZE;

 

  • Anmeldungen innerhalb Dezember 2021 ;

 

  • ABO  ZERO WIND SHOW bis 31-12-2021;

 

  • Radserie PRESTIGIO – Prestigiosi von 2021 bis 31-12-2021;

 

  • die ersten 100 Teilnehmer, die sich bis zum 31.12.2021 für die Kombination Granfondo Colnago + Randonee anmelden.

 

 

 

Startblock Standard 2001- 3000    

 

  • je nach dem Datum der Anmeldung;

 

  • Offen für alle Teilnehmer mit (elektrisch unterstützten) E-Fahrrädern (keine Wertung);

 

  • Offen für alle Teilnehmer, die sich in aller Gelassenheit auf den Weg machen wollen

 

REGLEMENT GRANFONDO CLASSIC

Bei der 2022-Ausgabe wird die Granfondo Colnago Classic auf 3 verschiedenen Strecken ausgetragen, von denen die kürzeste Strecke nicht in Form eines Wettkampfes stattfinden wird und somit auch Radtouristen offensteht.

Die INDIVIDUELLE GESAMTWERTUNG wird aufgrund der Ergebnisse auf der langen oder mittleren Strecke an die ersten 3 Athleten und Athletinnen, die die Ziellinie überqueren, erstellt.

Die GESAMTWERTUNG IN DEN KATEGORIEN wird aufgrund der Ergebnisse auf der langen oder mittleren Strecke anhand der Real Time – Wertung erstellt. Die Rangliste wird bestimmt durch die Gesamtzeit der Rennstrecke ab dem Passieren des Zeitmessbandes vom Start bis zum Ziel und mit dem obligatorischen Passieren der auf der Strecke vorgesehenen Chipstellen. Es wird jedoch auch möglich sein, die für jeden Aufstieg benötigte Zeit, die Kategorie und die Gesamtposition einzusehen, jedoch nicht zu Ranking-Zwecken. Bei der kurzen Strecke gibt es kein Ranking, sondern nur eine Liste in alphabetischer Reihenfolge mit der Zeit, die zwischen Start und Ziel benötigt wurde.

REGLEMENT GRANFONDO CRONO

Die Granfondo Colnago Crono, eine Neuheit für die 2022-Ausgabe, wird auf zwei Strecken ausgetragen: auf einer langen und einer mittleren. 

Die INDIVIDUELLE GESAMTWERTUNG wird in Folge der Ergebnisse auf der langen oder mittleren Strecke für die ersten 3 Männer und Frauen mittels der Summe der Bestzeiten in den zeitgenommenen Streckenabschnitten erstellt;

Die WERTUNG BEI DEN KATEGORIEN wird in Folge der Ergebnisse auf der Basis der Summe der in Real Time erzielten Zeiten erstellt. Die Wertung wird mittels der Summe der beiden auf der langen Strecke vorgegebenen und gekennzeichneten Zeitfahrabschnitten und jenen der mittleren Strecke bestimmt. Es wird aber auch möglich sein, die Zeiten der einzelnen Anstiege und der Gesamtstrecke einzusehen, wobei die Kategorie und die Gesamtplatzierung nur für die Teilnehmer des Granfondo Crono, nicht aber für das Ranking gilt. Um in die Wertung zu kommen, muss man alle vorgesehenen Teppiche für die Zeitnahme, einschließlich jene am Start und im Ziel, befahren.

ITALIENISCHE „TESSERATI„, Athelten im Alter von 18 bis 75 Jahren mit einem bis 2021 gültigen ACSI Ciclismo – Ausweis, der vom F.C.I. (Ital. Radsportverband) oder von Körperschaften ausgestellt, die ein Abkommen mit ACSI oder einer Bike Card stehen und vom C.O.N.I. anerkannt sind, sofern sie im Besitz einer sportärztlichen Bescheinigung gemäß Art. 4 des Ministerialdekrets 16/24.04.2013 sind.

Athleten AUS DEM AUSLAND im Alter von 18 bis 75 Jahren mit einer für das laufende Jahr gültigen Lizenz, die von ihrem nationalen Radsportverband ausgestellt wurde, zudem im Besitz einer sportärztlichen Bescheinigung über die Eignung für den Radrennsport gemäß Artikel 4 des Ministerialdekrets 164/24.04.2013 sind.

ITALIENISCHE “Tesserati” müssen dem Anmeldeformular eine Kopie der ärztlichen Bescheinigung über die Tauglichkeit für den Radrennsport gemäß Art. 4 des D.M. 164/24.04.2013 beifügen;

NICHT-LIZENZIERTE ITALIENER UND AUSLÄNDER, die keinem Verein und/oder Sportverband angehören, sowie Ausländer ohne UCI-Lizenz, die zwischen 18 und 75 Jahre alt sind, müssen, um teilnehmen zu können, zusätzlich zur Anmeldegebühr noch 10,00.-€ bezahlen, um eine Multi-Risk-Versicherung + RCT abzuschließen, deren Gültigkeit nur für die Dauer der Veranstaltung gilt. Für „Nicht-Tesserati“ aus Italien und Ausländer, ist es vorgeschrieben, zusammen mit dem Anmeldeformular, das Online zu bearbeiten ist, eine Kopie der sportärztlichen Bescheinigung zu schicken, die gemäß Art. 4 des Ministerialdekrets 164/24.04.2013 die Eignung für den Rennadsport bestätigt

WICHTIG  –  Die GRANFONDO COLNAGO ist eine Veranstaltung mit Wettkampf-/ Radsportcharakter, daher müssen die Regeln der Straßenverkehrsordnung strikt eingehalten werden. Nur die Teilnehmer, die sich im Bereich, der durch die Fahrzeuge mit dem Schild „Start“ und „Ende des Rennens“ abgegrenzt sind, befinden, dürfen daran teilnehmen. Die übrigen Teilnehmer, die sich in dem durch die Fahrzeuge mit dem Schild „Ende des Rennens“ und „Ende der Veranstaltung“ begrenzten Bereich befinden, sind verpflichtet, sich ausschließlich mit dem Fahrrad fortzubewegen und dabei alle Regeln des normalen Straßenverkehrs einzuhalten.

N.B.: Mit der Unterzeichnung des Anmeldeformulars garantiert jeder Teilnehmer sein Verhalten während und nach der Veranstaltung; er erklärt außerdem, dass er in guter körperlicher Verfassung und im Besitz eines für das Jahr des Rennens gültigen Mitgliedsausweises ist und dass er die folgenden Bestimmungen gelesen und akzeptiert hat.

Die Unterschrift hat den juridischen Wert einer Selbstzertifizierung in Bezug auf das, was erklärt wurde. Das Organisationskomitee behält sich außerdem das Recht vor, unerwünschte Anmeldungen nicht zu akzeptieren. In diesem Fall wird die betreffende Person rechtzeitig vor der Veranstaltung informiert. Das Organisationskomitee behält sich außerdem das Recht vor, rechtliche Schritte zur Entschädigung eines entstandenen Schadens einzuleiten, falls Teilnehmer durch ein gegen die sportliche Ethik verstoßendes Verhalten das Image der Veranstaltung schädigen.

Bitte beachten Sie, dass nach erfolgter Anmeldung diese innerhalb von 7 Arbeitstagen geprüft und in die Teilnehmerliste aufgenommen wird.

Alle bis zum 1.März 2022 angemeldeten Athleten haben Anspruch auf eine personalisierte Startnummer mit ihrem Vor- und Nachnamen. Nach diesem Datum ist es nicht mehr möglich, einen Athleten zu ersetzen oder zu löschen.

Das Auswechseln oder die Stornierung eines Athleten wird nur bis zum 1. März 2022 angenommen.

Es ist für alle Pflicht, die Startnummer am Rad und auf dem Rücken gut sichtbar und UNVERÄNDERT anzubringen. Die Nummer darf nicht aufgerollt werden. Teilnehmer mit einer nicht gut sichtbaren Nummer werden nach alleinigem Ermessen der Jury und des Komitees aus dem Rennen ausgeschlossen.

KATEGORIE GRANFONDO CLASSIC UND CRONO

Debuttanti (18 Jahre), Junior (19/29), Senior 1(30/34), Senior 2 (35/39), Veterani 1 (40/44), Veterani 2 (45/49), Gentleman 1 (50/54), Gentleman 2 (55/59), Super Gentleman A (60/64), Super Gentleman B (65 und älter), Damen Junior (18), Damen A (19/39) e Damen B (40 und älter).

GRANFONDO CLASSIC

  • Die ersten drei Gesamtsieger des Granfondo- und Mediofondo-Rennens der Herren und Damen.
  • Die ersten drei in jeder Kategorie von Granfondo und Mediofondo.

GRANFONDO CRONO

  • Die 3 besten Gesamtplatzierten des Granfondo- und Mediofondo-Rennens der Herren und Damen.
  • Die besten 3 in jeder Kategorie der Granfondo- und Mediofondo-Strecke.

MANNSCHAFTSWERTUNG GRANFONDO CLASSIC + CRONO

  • Die ersten drei Unternehmen, gemessen an der Zahl der Teilnehmer, auch mit Elektrofahrrädern.
  • Die Gesamtwertung basiert auf der Reihenfolge der Zieleinfahrt, die Kategorienwertung erfolgt in Real-Time.

Es ist auch möglich, mit Elektro-Fahrrädern teilzunehmen, diese Teilnahme muss aber am Anmeldeformular angegeben werden. Alle Teilnehmer mit E-Fahrrädern werden in das Starterfeld des Granfondo Classic zwischen Nr. 2000 und 3000 eingereiht. Teilnahme erfolgt ohne Kategorie- oder Gesamtwertung, man kann aber an der Firmenwertung teilnehmen.

Die Zeiten für die Festlegung der Wertungen werden beim Startschuss für die Gesamtwertung, hingegen für die Kategorien werden sie in “Real Time” angegeben, wobei die tatsächliche Startzeit auf den Schildern angezeigt wird.

Achtung: Wer die Kontrollteppiche im Start- und Zielbereich und entlang der Strecke nicht passiert, wird disqualifiziert und kommt nicht in die Wertung.

 

REGLEMENT CHIP

PERSÖNLICHE CHIP MYSDAM:

A-Chip  ist ein persönlicher Chip, der dem Athleten gehört.
Die Aktivierung ist das Verfahren, das einen A-Chip im Granfondo Colnago funktionsfähig macht.

SPESEN FÜR DEN KAUF DES CHIPS: 15.-EURO EINSCHLIESSLICH AKTIVIERUNG

NUR AKTIVIERUNG: 10.-EURO BEIM RENNEN

Der Besitzer des A-Chips muss vor der Verwendung des Chips die Aktivierung durchführen und den Aktivierungsbeleg mitbringen, der als Kaufnachweis gilt.

Nach der Aktivierung des Chips kann der Beleg der Aktivierung im Web über das persönliche Portal “I Tuoi Chip” heruntergeladen werden.

Der YellowChip MyLaps ist ein persönlicher Chip, der dem Athleten gehört.

Im Gegensatz zum Grünen A-Chip hat der YellowChip internationale Gültigkeit.

Das bedeutet, dass der Besitzer ihn bei zeitgenommenen Veranstaltungen mit MyLaps-Technologie auf der ganzen Welt (einschließlich Italien) ohne weitere Kontrolle verwenden kann.

Der Yellow Chip ist IMMER RUND!

Kosten Yellow chip: 30.- Euro beim Rennen (muss nie aktiviert werden)

Der Chip kann auf der Strecke an der Chipstelle zu einem Preis von 5+5 (5 Euro Leihgebühr + 5 Euro Kaution, die am Ende des Rennens zurückerstattet wird) ausgeliehen werden.

Achtung: Der Chip muss am Ende des Rennens zurückgegeben werden, woraufhin das Geld rückerstattet wird.

Montage chip MySdam
Die Chips werden an der Vorderrad-Nabe oder an der Gabel befestigt.

Wenn der Chip nicht am unteren Ende der Gabel angebracht ist, wird er nicht erkannt und man erscheint daher nicht in der Wertung.

Kostenlose mechanische Unterstützung auf der gesamten Strecke (Ersatzteile werden direkt an den Mechaniker bezahlt). Medizinische Hilfe geht an alle Teilnehmer. Bei Aufgeben im Rennen, muss man auf den Besenwagen warten oder den Ausstieg bei den autorisierten Mitarbeitern auf der Strecke melden.  Alle, die zu spät ankommen, haben keinen Anspruch auf Betreuung. Die Streckenposten entlang der Strecke haben alle erforderlichen Kontaktnummern, um entsprechend eingreifen zu können.

Informationen für teilnehmende Athleten und Begleitpersonen zu deren Sicherheit. Die Teilnehmer sind verpflichtet, während der gesamten Dauer der Radsportveranstaltung, d.h. vom Start bis zum Ziel, die Regeln des Straßenverkehrs sowie alle Regeln, die gemeinhin als „allgemeine Vorsichtsmaßnahmen“ definiert werden, zu beachten.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung auf für den Verkehr freigegebenen Straßen und bei allen Wetterverhältnissen stattfindet. Die Organisation lehnt jede Verantwortung für Unfälle ab, die sich vor, während und nach der Veranstaltung für Sportler und Begleitpersonen ereignen können.

EINE BETREUUNG DER ATHLETEN MIT AUTOS ODER SCOOTERN IST NICHT ZULÄSSIG und führt zur Disqualifikation der begünstigten Teilnehmer und Teams, es sei denn, es wurde vorher mit der Organisation vereinbart. Für alles, was nicht in diesem Reglement enthalten ist, gelten die Regeln für die Radsportaktivitäten von ACSI CICLISMO. Der Veranstalter ist ausdrücklich von der Haftung für Umstände und Schäden befreit, die auf Tatsachen beruhen, die ausschließlich dem Teilnehmer zuzuschreiben sind, sowie für Sach- oder Personenschäden, die der Teilnehmer aus eigenem Verschulden verursachen kann. Der Veranstalter ist ausdrücklich von der Haftung für Umstände befreit, die sich aus unvorhersehbaren Ereignissen und/oder höherer Gewalt ergeben, d.h. aus Umständen, die der Veranstalter selbst mit der üblichen Professionalität nicht vorhersehen oder beheben konnte.

Das Tragen eines zugelassenen Schutzradhelms ist Pflicht.

Die Zahlung der Gebühr bedeutet automatisch die Anerkennung des Reglements.

Die Organisation behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen am Reglement und an der Strecke vorzunehmen.

Im Falle eines positiven Ergebnisses bei den Dopingkontrollen während des GRANFONDO COLNAGO oder eines positiven Ergebnisses in den 6 Monaten nach dem Granfondo, muss der Teilnehmer dem Organisationskomitee des GRANFONDO COLNAGO als Entschädigung für den schwerwiegenden Imageschaden der Veranstaltung einen Betrag von € 50.000,00 (fünfzigtausend/00 Euro) zahlen. Gehört er zu einem Sportverein, so ist dieser gesamtschuldnerisch zur Zahlung dieser Sanktion verpflichtet. Die vom OK des Granfondo Colnago als Entschädigung für den Imageschaden einbehaltenen Beträge werden vollständig dem Jugendsport gespendet.

Alle Beschwerden müssen innerhalb der festgelegten Fristen zusammen mit der im Reglement festgelegten Gebühr bei der Jury eingehen.

Alle Mitglieder haben bis zum 1.März 2022 Anspruch auf eine Rückerstattung, abzüglich der Sekretariatskosten in Höhe von 15.-€, die für das Jahr 2023 auf 10.-€ übertragen werden. Die Gebühren von 2022 sind ausschließlich für die Ausgabe im Jahr 2023 zu verwenden.

Findet die Veranstaltung aus Gründen höherer Gewalt oder aus anderen, nicht von der Organisation zu vertretenden Gründen nicht statt oder wird das Datum geändert, wird die Teilnahmegebühr nicht zurückerstattet und hat auch nicht für das Folgejahr Gültigkeit.